Über mich

Bild: Lydia bei der Gartenarbeit.

Wenn man einen Blinden kennt, dann kennt man auch nur einen. Das ist genauso wie bei anderen Personengruppen auch. Kenne ich das Kind einer Nachbarin, dann kenne ich auch nur dieses Kind. Ich kann somit also nicht von diesem Kind auf alle Kinder dieser Welt schließen.
Blinde sind blind. Das ist so ziemlich alles was sie gemeinsam haben. Es ist eine ihrer Eigenschaften.
Ich wurde als blindes Kind arabischer Eltern in Jordanien geboren. Im Alter von vier Jahren kam ich mit meiner Familie nach Deutschland. Hier ging ich zur Schule, machte mein Abitur und führe ein selbstbestimmtes Leben mit meinem ebenfalls blinden Mann, normal sehenden Kindern und zwei Katzen.

Auf meinem Blog geht es um die Themen Blindheit, blinde Eltern, und auch das Thema Migrationshintergrund. Die meisten Beiträge schreibe ich selbst, freue mich aber auch über Gastautoren auf meinem Blog. Dabei stehen Inhalte aus dem praktischen Alltag im Vordergrund. Theoretische Inhalte werden nur ganz nebenbei vermittelt. Das können Andere besser als ich.

Wenn Du mich und meine Gastschreiber auf diesem Weg begleiten möchtest, dann abonniere mein Blog. Dann wirst Du benachrichtigt, wenn ich etwas Neues veröffentlicht habe. Das ist kostenlos.

Und wenn Du etwas Geld übrig hast, dann freue ich mich, wenn Du meine Arbeit mit einem kleinen Betrag unterstützt. Dieses Geld wird für die Dinge verwendet, die ich nicht selbst machen kann. Dazu gehören Fotos oder Recherchen auf Seiten, die für mich nicht zugänglich sind. Das kannst Du unter diesem Link tun.

Und natürlich freue ich mich, wenn Du Beiträge, die Dir besonders gut gefallen, weiterempfiehlst.

Und so erreichst Du mich:
Auf Facebook
Besuche mich Auf Twitter unter @lydiazoubek
oder hinterlasse ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebookseite.

22 Antworten auf “Über mich”

  1. Liebe Lydia, seit einiger Zeit verfolge ich deinen Blog und finde, dass du sehr gut und anschaulich über deine Erlebnisse schreibst. Daher habe ich deine Seite an Freunde weiterempfohlen. Danke dir und weiterhin viel Humor und Ausdauer für deinen Alltag mit Kindern und den „geistig“ Behinderten (den Menschen mit der Schranke im Kopf)!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Lydia,
    dein Blog ist sehr informativ und gut gestaltet, mir gefällt es hier. Ich habe deinen Blog in meine Linkliste aufgenommen auf http://buchvogel.blogspot.com. Ich hoffe, dass ist ok. Und ich hoffe, dass mein Blog barrierefrei ist. Bei den Bildern bin ich mir nicht ganz sicher… Vielleicht magst du mal gucken – aktuell läuft sogar ein Gewinnspiel, bei dem man eBooks gewinnen kann zur Raukland-Trilogie. Eine meiner Lieblingsfiguren aus der Trilogie ist Hannah. Hannah ist blind, aber es geht im Buch gar nicht darum – sie ist einfach blind, aber noch so viel mehr, nämlich mutig und weise und einfach großartig! 🙂
    So, ich werd mich noch ein bisschen hier umgucken.
    Grüße
    Daniela

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Lydia,

    ich freue mich sehr, deinen Blog gefunden zu haben. Noch habe ich nicht alle Beiträge gelesen, aber das werde ich nach und nach tun. Ich habe gezielt nach einem Blog gesucht, den ein nichtsehender, lieber Mensch geschrieben hat. Zur Zeit bin ich gerade dabei, einen Blog für eine Blinde einzurichten, die so wie du über ihr Leben berichten möchte, die es aber so wie du es auch geschrieben hast, nicht allein bloggen kann, da die Texte Korrektur gelesen werden müssten. Hast du inzwischen jemanden gefunden der dich verlässlich unterstützt? Bevor ich wieder verschwinde möchte ich dir liebe Grüße dalassen.

    Anja vom Bücherblog Nisnis Bücherliebe http://www.nisnis-buecherliebe.de

    Gefällt 1 Person

  4. Salam Lydia!

    Hervorragende Arbeit leistest du da, ich bin stolz mit Dir in der gleichen Stadt zu wohnen und sogar deinen Migrationshintergrund mit dir teile! Ich bin halb Palästinenser und ich bin mir sicher, unsere Familien kennen uns, aber belassen wir das lieber bei meiner Anonymität 😉
    Mach weiter so!
    LG
    Der nette Pali von nebenan

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Lydia .. hier das Schwedenland .. ich habe nun grade davon erfahren.. wie Smileys bei euch ankommen .. in gestelzter Sprache. Und kann mir vorstellen, wie das nerven kann. Nun ja habe ich meinen Blog ja ausgerechnet recht bunt gestaltet. Und wollte eigentlich die Fotos immer schon beschreiben .. hach.

    Nutzt es eigentlich wenn ich Farben beschreibe??

    Wollen wir bei WordPress nicht mal anfragen, ob man das Vorlesen der Gesichtlein abstellen kann? Du schriebst dazue: „Da ich meine Texte mit Sprachausgabe lese, mag ich es gar nicht, wenn zu viele Gesichter in einem Satz vorkommen. Das nervt mich so sehr, daß ich irgendwann für mich entscheide die Nachricht oder den Kommentar nicht weiterzulesen.“

    Liebe Schwedengrüße

    Gefällt mir

    1. Hi Timo, Ich hoffe du bekommst eine Mitteilung wenn jemand dir antwortet. Deine Nachricht ist ja schon ein paar Tage her. Und was genau suchst du denn geht es dir um die Möglichkeit verschiedene Arten von Text vorlesen zu lassen oder geht es dir um die Bedienung mit Sprachausgabe von Android? Lässt du das geht nur mit einem so genannten Screen Reader für Android wäre das zum Beispiel Talk-Back. Ansonsten um Text aller Art hin MP3 umzuwandeln oder eben sich einfach vorlesen zu lassen da hätte ich für dich drei Möglichkeiten gefunden was mir so spontan einfällt schau mal in Google Playstore nach Legantoo, dies gibt es noch nicht wirklich lange und ich hoffe ich hab das auch richtig geschrieben. Ansonsten einfach mal googeln. Das Teil gibt es auch für Windows und soll auch hoffentlich bald für iOS verfügbar sein. Ansonsten gibt es noch etwas da einfach mal über die Webseite schauen nach Narro.co diesen Dienst finde ich persönlich sogar ganz cool weil man unter anderem auch seinen eigenen RSS-Feed bekommt die man in einen Podcast Programm eintragen kann und dann über verschiedenste Arten Weise sich viel Text einfach vorlesen lassen kann in allen möglichen Sprachen und verschiedensten Sprach Ausgaben. Ich selbst habe leider kein Android-Gerät mehr ich Nutze derzeit auf meinem Amazon HD Fire Tablet das ein oder andere Programm aber leider gibt es ja im Amazon Store nicht so viele Apps wie im Playstore. Hoffe für verschiedene Betriebssysteme gibt es noch die dritte und letzte Empfehlung die ich aktuell wüsste schau mal entweder nach der App namens Speech central oder einfach über die Webseite welche ich dir hier gleich verlinken. Hoffe einer der verschiedenen Möglichkeiten hilft dir beziehungsweise deiner Freundin weiter. Viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim erkunden der verschiedenen Apps und Möglichkeiten. Liebe Grüße von Daniel

      http://labsii.com/products/speech-central/

      Gefällt mir

  6. Hi Lydia, ich folge auch schon ziemlich lange deinem Blog und finde deine Beitrag Eger wirklich super und informativ es macht wirklich sehr viel Spaß sie zu lesen und ich hoffe du machst definitiv auch in Zukunft fleißig weiter so! Ich habe vor Ewigkeiten auch mal angefangen mir hier in WordPress einen Blog aufzubauen aber ich komme nicht so wirklich klar damit. Wenn ich richtig verstanden habe, geht es anscheinend nicht anders also ein bisschen sehende Hilfe wird man wohl brauchen oder? Ich finde es gut das du den Weg über das Internet nutzt um die liebe sie in der Welt um über die Welt der Blindfisch aufklärst.. Mach bitte weiter so ich freue mich noch auf ganz viele Beiträge von dir!

    Ganz liebe Grüße und bitte weiter so von Daniel Wypior aus Offenbach am Main

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Timo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s